Unglück auf dem Main

Ruderer kollabiert und stirbt

Offenbach - Tragisches Unglück auf dem Main: Ein Ruderer ist gestern in seinem Boot zusammengebrochen und anschließend gestorben.

Ein Ruderer ist gestern bei einer Trainingsfahrt auf dem Main kollabiert und gestorben. Der 48-Jährige sei in dem Vierer-Ruderboot plötzlich zusammengebrochen, berichtete die Wasserschutzpolizei in Frankfurt.

Trotz Beatmungsmaßnahmen und einer Herzdruckmassage sowie einer Versorgung durch Rettungssanitäter an Land starb er kurz darauf im Krankenhaus. Hinweise auf ein Fremdverschulden lägen nicht vor.

dpa

Rubriklistenbild: © Thorben Wengert/pixelio.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion