Rückstau auf der Waldstraße

+
Auch wenn es eng ist auf der Waldstraße, rechts auf der Busspur vorbei mogeln ist nicht erlaubt. Je nach Witterung werden die Sanierungsarbeiten bis zu zwei Wochen andauern.

Offenbach - Wie erwartet, ist es auf der Waldstraße eng geworden. Eine heute begonnene Baustelle des Stadtbetriebs ESO sorgt für Rückstaus südlich der Kreuzung mit Odenwald- und Spessartring.

Teilweise standen die Autos weit über die Kreuzung mit Schreber- und Rowentastraße in Richtung Stadthalle. Für Verärgerung unter denjenigen, die sich brav einreihten, sorgten etliche Ortskundige, die die kombinierte Bus- und Fahrradspur nutzten, um sich an der Schlange vorbei zu mogeln und schneller abbiegen können.

Wie berichtet, erneuert der Stadtdienstleister ESO dort die Fahrbahndecke. Die Reparatur betrifft beide Spuren stadtauswärts. Grund für die Erneuerung sind alters- und winterbedingte Straßenschäden wie Risse und Schlaglöcher.

Wo Autofahrer am längsten im Stau stehen

Wo Autofahrer am längsten im Stau stehen

(tk)

Kommentare