Erheblichen Behinderungen im Bahnverkehr

S-Bahn-Gleise gesperrt: Personen laufen in Tunnel am Ledermuseum

Offenbach - Weil zwei Personen dabei beobachtet wurden, wie sie in den S-Bahn-Tunnel der Station Ledermuseum liefen, mussten dort am vergangenen Dienstagabend gegen 18.50 Uhr die Gleise für den gesamten Zugverkehr gesperrt werden.

Wie die Bundespolizeiinspektion in Frankfurt gestern mitteilte, suchten daraufhin mehrere Streifen den Tunnel ab. Trotz intensiver Suche konnten die zuvor beobachteten Personen nicht in der Röhre ausfindig gemacht werden, so dass die Sperrungen um 19.15 Uhr wieder aufgehoben wurden. Aufgrund des Vorfalls kam es insbesondere für Pendler zu erheblichen Behinderungen im Bahnverkehr. Wegen der Sperrung hatten insgesamt 23 S-Bahnen Verspätung, und fünf Züge fielen komplett aus.

Brand in S-Bahn-Tunnel: Bilder

mad

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion