Sanierung soll weitergehen

+
Finale: Im Waldschwimmbad auf der Rosenhöhe ist gestern die Sommersaison zu Ende gegangen. Mitte Oktober steht die Traglufthalle über dem großen Becken.

Offenbach ‐ Es liegt immer so ein wenig Wehmut in der Luft, wenn im Waldschwimmbad auf der Rosenhöhe die Saison zu Ende geht. Sicher: Das Bad-Team vom technischen Leiter bis hin zu den Damen an der Kasse, kann es nun ein bisschen langsamer angehen lassen. Von Matthias Dahmer

Aber irgendwie trauern sie dann doch alle dem vergangenen Sommer nach. Gestern war’s mal wieder soweit: Während die Aktiven des Ersten Offenbacher Schwimmclubs (EOSC) noch einige Tage im kleinen Becken trainieren, ist für alle anderen die Freiluftsaison 2010 Geschichte.

Und EOSC-Vorsitzender Dieter Levi-Wach trauert zumindest dem Juli nach. Dem Monat, der dank Public-Viewing zur Fußball WM und Öffnungszeiten bis Mitternacht richtig viele Besucher ins einzige Bad der Stadt und damit auch Geld in die Kasse gespült hat. Dem verregneten August ist es geschuldet, dass am Ende die Sommersaison 2010 als eine eher durchwachsene in die Bücher eingehen wird.

Sanierung würde 1,2 Millionen Euro kosten

Mitte Oktober, so die Pläne auf der Rosenhöhe, steht die Traglufthalle, ist das Bad für den Winterbetrieb fit. Wann genau eröffnet wird, hängt vom Wetter ab. Es soll eine kurze Hallensaison werden. Bereits Ende März 2011 will der EOSC-Vorsitzende wieder den Sommerbetrieb starten. Ein ärgerlicher „Energiefresser“ und ein „Schwachstelle des Bades“ ist für den Vereinsvorsitzenden nach wie vor der Flachbau, in dem Umkleiden, Duschen und Toiletten untergebracht sind.

Die Sanierung würde um die 1,2 Millionen Euro kosten, schätzt Levi-Wach. Er ist im Gespräch mit dem städtischen Umweltamt, um ein Sanierungskonzept für die maroden Bauten zu erarbeiten. Das Papier soll dann in Wiesbaden vorgelegt werden. Beim Land gibt’s nämlich über das 2008 für fünf Jahre aufgelegte sowie 50 Millionen Euro schwere „Sonderinvestitionsprogramm Hallenbäder“ Zuschüsse für solche Vorhaben. Ein formloser Antrag sei schon gestellt, so Levi-Wach.

Kommentare