Geld verlangt

Schläger prügelt auf Anwohner ein

Offenbach - Ein bislang unbekannter Mann hat gestern Abend gegen 21.50 Uhr einen Anwohner der Eberhard-von-Rochow-Straße brutal zusammengeschlagen. Der Schläger forderte von seinem Opfer die Herausgabe von Geld, flüchtete aber, als dieser um Hilfe rief.

Nach Angaben der Polizei wollte ein 55-jähriger Anwohner aus der Eberhard-von-Rochow-Straße etwas aus seinem parkenden Auto holen. Dabei fiel ihm ein falsch geparktes Fahrzeug in der Straße auf. Als er den im Auto sitzenden Halter darauf aufmerksam machen wollte, stieg dieser aus und forderte Geld. Der Mann lief auf den 55-Jährigen zu und prügelte auf ihn ein.

Als der Verletzte um Hilfe rief, ließ der Schläger von ihm ab, stieg in sein Auto und flüchtete. Bei dem Pkw soll es sich um einen schwarzen Audi A3 mit MTK-Zulassung gehandelt haben, laut Polizei könnten auch mehr als drei Insassen darin gesessen haben. Der Schläger soll auffällig groß (etwa zwei Meter) und schlank sein. Er war mit einer dunklen Wollmütze bekleidet, die Polizei bittet um Hinweise unter der Nummer 069/8098-1234.

nb

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare