Mehrere Verletzte bei Schlägerei

Offenbach (baw) - Großeinsatz im Cinemaxx-Center an der Berliner Straße: Nur unter Einsatz von Pfefferspray und Schlagstöcken konnten in der Nacht zum Sonntag elf Polizeistreifen eine Massenschlägerei in dem Gebäude direkt gegenüber dem 2. Polizeirevier beenden.

Gegen 0.24 Uhr gingen bei den Polizeibeamten mehrere Notrufe ein. Wie sich später herausstellte, war das Sicherheitspersonal vor einer Spielothek in einen handfesten Streit mit mehreren Männern geraten. Die Gruppe flüchtete, wurden dann aber von den Security-Mitarbeitern in ein angrenzendes Tanzlokal verfolgt. Dort ging die Schlägerei weiter, außer Fäusten flog auch Mobiliar.

Insgesamt wurden am Ende sieben Personen festgenommen, gegen drei fertigte die Polizei Strafanzeigen wegen Widerstand gegen Vollzugsbeamte. Bei der Gruppe handelt es sich um Männer im Alter von 30 bis 40 Jahren, „deutsche Staatsbürger mit osteuropäischem Hintergrund“, heißt es im Polizeibericht. Zwei von ihnen hat die Polizei bereits als Rädelsführer identifiziert.

Zwei Security-Mitarbeiter und zwei Tatverdächtige mussten ambulant behandelt werden, zwei Polizeibeamte erlitten leichtere Verletzungen, konnten ihren Dienst aber fortsetzen. Rund 20 Beamte waren im Einsatz. „Der gesamte Sachverhalt und die Hintergründe bedürfen weiterer Ermittlungen“, sagt die Polizei.

Rubriklistenbild: © Arno bachert /pixelio.de

Kommentare