„Schneiders Luisenhof ist nur ein Luftschloss“

+
Stadt-Entwurf für den Luisenhof: Ein Luftschloss?

Offenbach - (tk) Für die CDU beschwört das Planungsdezernat von Oberbürgermeister Horst Schneider Luftschlösser herauf: Das Projekt Luisenhof, als noch investorloser Entwurf aus dem Rathaus kürzlich bildlich vorgestellt, sei ein solches, meint Fraktionschef Peter Freier.

Er bezieht sich dabei auf ihm vorliegende Informationen, wonach sich die Verwandlung des gegenwärtigen Parkplatzes und angrenzender Grundstücke in ein edleres innerstädtisches Wohngebiet nicht rechnen werde.

Der CDU-Fraktionsvorsitzende wurde offenbar bestens über ein Treffen zwischen Oberbürgermeister Schneider und allen großen Wohnungsbaugesellschaften der Stadt unterrichtet. Bei der Zusammenkunft ging es um den Luisenhof.

Das Urteil der Fachleute war nach unseren Informationen eindeutig - nicht machbar und unwirtschaftlich“, hebt Freier hervor. So sei beispielsweise die Menge der Wohnungen ebenso kritisiert worden wie die zu kleinen Flächen für Einzelhandel und die zu geringe Zahl an Parkplätzen.

Freier erinnert daran, dass in den Vorjahren auch schon private Wohnungsbauunternehmen und Projektentwickler die vom Stadtplanungsamt erstellten Entwürfe für den Standort geprüft und als „so am Markt nicht abbildbar“ bewertet hätten. Im Rathaus sei nur zu gut bekannt, dass die von den Unternehmen vorgeschlagenen Änderungen, um das Vorhaben wirtschaftlich zu machen, wiederum vom Planungsamt „aus städtebaulichen Gründen“ abgelehnt worden seien.

Überrascht gibt sich Freier zudem darüber, dass das Planungsamt unverändert auch die beiden Grundstücke von Polizei und Zoll/Beschaffungsamt in die Überlegungen einbeziehe. Die Stadtverwaltung müsse eigentlich wissen, dass das Zoll-Areal auf absehbare Zeit nicht freigegeben werde und das Polizei-Grundstück alleine wegen der baurechtlichen Vorschriften zu klein für eine rentable Nutzung sei.

Freier fordert den OB auf, völlig neue Überlegungen für die Nutzung des Geländes anzustellen und Anregungen zu unterbreiten.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare