Belohnung ausgesetzt

Schon wieder Urnen von Friedhof gestohlen

Offenbach - Störung der Totenruhe und Sachbeschädigung: Erneut entwenden Unbekannte Urnen vom Alten Friedhof in Offenbach.

Schon wieder haben Diebe auf dem Alten Friedhof in Offenbach zugeschlagen. Mehrere Besucher meldeten der Polizei eine aufgebrochene Nische an einer Urnenwand, das teilt die Stadt heute mit. Die Täter entwenden die beiden darin befindlichen Urnen. Schon im November des vergangenen Jahres hatten Vandalen sowohl auf dem Alten als auch dem Neuen Friedhof zugeschlagen und insgesamt drei Urnen geklaut.

Viel Freude dürften die Ganoven aber nicht an ihrer Beute haben: Die aus Weißblech bestehenden Kapseln haben nämlich keinen materiellen, sondern nur einen reinen ideellen Wert.

Wie schon nach den ersten Diebstählen hat der für die Friedhöfe zuständige Eigenbetrieb der Stadt Strafanzeige wegen Störung der Totenruhe sowie Sachbeschädigung gestellt. Außerdem ist eine Belohnung in Höhe von 1000 Euro ausgesetzt.

Polizei und Stadt hoffen jetzt auf Hinweise von Friedhofsbesuchern, die möglicherweise die Täter beobachtet haben. Sie sollen sich unter der 069/8098-1234 melden. (jo)

Engel und Mausoleum: Unterwegs auf dem Alten Friedhof

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion