Reparaturen am Straßennetz

Plastikgitter nicht ganz standsicher

+

Offenbach - Die warmen Monate nutzt der Stadtdienstleister für notwendige Reparaturen am Straßennetz. Start: heute! Der ESO erneuert in den nächsten vier Wochen die Fahrbahndecke auf der Waldstraße an der Kreuzung mit Friedrichsring und Hessenring – stadtaus- und stadteinwärts.

Das ganze erfolgt nach Detailplan in sechs Abschnitten. Baken und Gitter markieren seit Freitag die Fläche des ersten Bauabschnitts und reduzieren die Fahrbahnen erheblich. Dabei erweisen sich die Plastikteile nicht ganz standfest gegen Wind oder Übermut. Jedenfalls sind in Höhe der Albert-Schweitzer-Schule gestern einige Begrenzungen gefallen. Bleibt abzuwarten, ob sich die Gymnasiasten ab heute so einfach gewohnte Wege versperren lassen. Von der Haltestelle des „101ers“ (aus Richtung Bieber) an der Metzgerei Nussbaumer ist’s üblicherweise nur ein Katzensprung zur Penne, nun ist ein sicherer (Um-)Weg nur über drei Fußgängerampeln möglich. Komplett gesperrt ist zudem die Haltestelle Friedrichsring (hier rechts im Bild) in Fahrtrichtung Bieber Linie 101 beziehungsweise Rosenhöhe Linie 105. Sie ist bis etwa 20. Mai um gut 150 Meter vor die Waldstraße Hausnummer 105 bis 107 zurückverlegt.

So entsteht ein Schlagloch

mk

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare