Schüler mir Messer bedroht

Offenbach (mad) - Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zu gestern einen 18-Jährigen überfallen, der - wie die Polizei schreibt - gegen 1 Uhr in der Marienstraße joggte.

Als der Schüler die Marienstraße in Richtung Sprendlinger Landstraße lief, wurde er in Höhe der Post plötzlich von einem Mann gepackt, der ihm ein Klappmesser an den Hals drückte. „Geld oder Leben“, lautete die Forderung des Täters. Ein Komplize stand dabei Schmiere. Weil der 18-Jährige kein Geld bei sich hatte, ließ der Täter von dem jungen Mann ab, der unverletzt blieb.

Die Kriminalpolizei sucht nun einen etwa 20 Jahre alten Mann, der 1,80 bis 1,90 Meter groß ist. Er hat eine sportliche Figur, gebräunte Haut, schwarze, nach oben gegelte Haare und auffällig dichte Augenbraunen. Um den Hals trug er eine goldene Halskette. Zu seinem Komplizen ist lediglich bekannt, dass er etwa 1,70 Meter groß ist und zur Tatzeit unter anderem einen schwarzen Kapuzenpulli trug. Zeugenhinweise nimmt die Polizei entgegen unter Tel.: 069 / 80 98 12 34.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare