Schülerin singt sich eine Runde weiter

Viviana Grisafi singt „Valerie“

Offenbach - Am Montag, 22. 15 Uhr, war es für Viviana Grisafi soweit. Mit Tätowierungen, Schmuck und Kleidung dem Vorbild Amy Winehouse angenähert, betrat die 14-Jährige die Bühne.

Selbstbewusst und mit starker Stimme sang sie das Lied „Valerie“ der verstorbenen Britin und begeisterte die Jurymitglieder Alessandra Pocher, Michelle und Maarten Steinkamp des RTL-II-Formats „My Name Is“. Neben reichlich Komplimenten für Stimme und Auftreten, bekam die Schülerin drei große „Ja“. Damit hat sich Viviana in die nächste Runde gesungen und ist am Mittwoch, 16. Mai, wieder auf dem Bildschirm zu sehen.

Dann werden Coachings der Talente und Duelle zwischen den Kandidaten gezeigt. Acht Kinder und acht Erwachsene treten gegeneinander an, von denen am Ende nur jeweils vier weiter kommen. Der jungen Offenbacherin darf man die Daumen drücken.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare