Schuldnerquote gestiegen

Fast jeder fünfte Bürger Offenbachs ist überschuldet

+

Düsseldorf/Offenbach - Die Offenbacher Bürger belegen bei der Verschuldung den bundesweit dritten Platz. Fast jeder fünfte Bürger der Stadt ist betroffen.

Mit einer Schuldnerquote von 18,04 Prozent belegt die hessische Stadt Offenbach nach Bremerhaven (20,41 Prozent) und dem rheinland-pfälzischen Pirmasens (18,34 Prozent) in einer Auflistung der Wirtschaftsauskunftei Creditreform bundesweit den dritten Platz. Generell beklagte Creditreform in einer Mitteilung vom Donnerstag eine steigende Verschuldung der Verbraucher.

Im Vergleich zum Vorjahr sei die Zahl der von Überschuldung betroffenen Menschen im Alter von über 18 Jahren bundesweit um 90.000 auf 6,7 Millionen weiter gestiegen. Die sogenannte Schuldnerquote habe damit in Deutschland von 9,81 Prozent auf 9,90 Prozent nochmals zugelegt. Nahezu jeder Zehnte sei überschuldet und habe mit „nachhaltigen Zahlungsstörungen“ zu kämpfen. Besonders deutlich zugenommen habe dabei die Zahl der schweren Fälle, erklärte die Wirtschaftsauskunftei. Die positive Liste mit den niedrigsten Schuldnerquoten werde angeführt von Eichstätt (3,67 Prozent), Erlangen-Höchstadt (4,76 Prozent) sowie von Schweinfurt (4,92 Prozent).

Euro-Schuldenkrise - Eine Chronologie

Euro-Schuldenkrise - Eine Chronologie

dpa

Kommentare