Doch Schwerverletzte bei Schlägerei auf dem Bieberer Berg

+
Schwerverletzte bei Schlägerei auf dem Bieberer Berg Offenbach - und zwölf Festnahmen.

Offenbach (ale) - Bei der Schlägerei auf dem Bieberer Berg sind doch mehr Beteiligte verletzt und fesgenommen worden als zunächst bekannt.

„Zwölf Frankfurter Schläger haben wir in Gewahrsam genommen“, sagt Polizeipressesprecher Henry Faltin. Zunächst war von acht Festnahmen die Rede gewesen. Zwei der angegriffenen Leverkusener hat es besonders schwer erwischt: Sie liegen mit schweren Kopfverletzungen im einen und einer mehrfach gebrochenen Schulter im anderen Fall im Krankenhaus.

Bilder von Schlägerei und Festnahmen:

Schlägerei auf dem Bieberer Berg

Die erste Meldung von der Schlägerei:

Schlägerei auf dem Bieberer Berg

Nach Angaben des Polizeipressesprechers schienen die Frankfurter Schläger gut auf die Aktion vorbereitet gewesen zu sein, außer ihren Fäusten hatten sie Pfefferspray, Klappmesser und wohl auch Baseballschläger mit nach Offenbach gebracht. „Wir konnten zum Glück schnell Unterstützung herbeirufen, die eigentlich für das Spiel in der Commerzbankarena gedacht war“, meint der Pressesprecher.

Den Festgenommenen steht eine Anklage wegen schweren Landfriedensbruchs bevor. „Dazu kommt Körperverletzung“, ergänzt Henry Faltin. Die Leverkusener Fußballfans wollten sich das Spiel ihres Vereins gegen die Frankfurter Eintracht ansehen und vorher mit Freunden in Offenbach zu Mittag essen. Davon hatten die Frankfurter Hooligans Wind bekommen und waren nach Offenbach gekommen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion