Stau und Behinderungen

Schwerer Unfall: Lkw-Crash sorgt für massive Verkehrsbehinderungen – Polizei hat gute Nachrichten

Auf der A661 ist nahe Offenbach bei einem Unfall ein Sattelschlepper von der Autobahn abgekommen.  Das zieht umfangreiche Sperrungen nach sich.
+
Auf der A661 ist nahe Offenbach bei einem Unfall ein Sattelschlepper von der Autobahn abgekommen. Das zieht umfangreiche Sperrungen nach sich.

Nach einem schweren Unfall auf der A661 nahe Offenbach ist die Autobahn stundenlang voll gesperrt. Erst der Einsatz eines Spezialkrans bringt den Durchbruch.

  • Auf der A661 bei Offenbach kommt es zu einem folgenschweren Unfall.
  • Ein Lkw rammt einen Hochspannungsmast.
  • Ein Spezialkran ist bei der Bergung im Einsatz.

+++ 16.42 Uhr: Nach dem schweren Unfall auf der A661 bei Offenbach gibt es neue Details. Nach mehrstündiger Bergung ist die Autobahn 661 wieder frei. Das bestätigte die Polizei. Zuvor war ein Spezialkran im Einsatz, mit dem der Lkw geborgen wurde.

A661 bei Offenbach weiter gesperrt: Bergung hat noch nicht begonnen

+++ 11.29 Uhr: Nach der Kollision eines Lastwagens mit einem Strommast bleibt die Autobahn 661 (A661) bei Offenbach auch am Mittwoch weiter gesperrt. Die Bergung soll im Laufe des Vormittags beginnen, sagte ein Polizeisprecher in Frankfurt. Dazu seien Spezialfahrzeuge erforderlich.

Autofahrer müssen sich wegen der Sperrungen auf Umleitungen und Verzögerungen rund um die A661 einstellen. „Das Nadelöhr ist die City Offenbach“, sagte der Sprecher. Wer dorthin wolle, benötige Zeit und Geduld. Derzeit könne nicht gesagt werden, wie lange die Sperrung noch andauert.

Unfall auf der A661 bei Offenbach: Rettungskräfte bauen Holzrampe

Das Unfallfahrzeug war am Dienstag nach dem Crash im Gestrüpp neben der A661 nahe Offenbach zum Stehen gekommen. Damit Bergungsfahrzeuge überhaupt an die Stelle gelangen können, sei eine Holzrampe gebaut worden, berichtet ein dpa-Reporter vor Ort.

Der Lkw hatte nach Polizeiangaben einen Fuß des 38 Meter hohen Strommastes einer Hochspannungsleitung weggerissen, nachdem er auf der A661 unweit des Offenbacher Kreuzes mit einem ins Schleudern geratenen Fahrzeug zusammengestoßen war.

Ein Stau bildet sich am Morgen auf der voll gesperrten Autobahn 661 bei Offenbach. Ein LKW war am Tag zuvor in einen Strommast gekracht und hatte damit eine längere Sperrung der wichtigen Verkehrsverbindung ausgelöst.

A661 nach Unfall in beide Richtungen voll gesperrt

Update vom Mittwoch, 20.01.2021, 8.11 Uhr: Nach einem Unfall auf der A661 bei Offenbach musste die Strecke in beide Richtungen gesperrt werden. Das hat die Polizei mitgeteilt. Am Dienstag war gegen 11 Uhr ein Lkw kurz vor dem Parkplatz Buchrain in einen Hochspannungsmast gekracht.

Nach erfolgter Begutachtung des Schadens an dem Mast wurde gegen 17.30 Uhr entschieden, die A661 bei Offenbach in Fahrtrichtung Oberursel voll zu sperren. Gegen 18.45 Uhr entschieden sich die Experten dann, auch die andere Fahrtrichtung komplett zu sperren. Die Sperrung der Autobahn betrifft die Bereiche zwischen dem Offenbacher Kreuz und der Anschlussstelle Offenbach-Taunusring. Die Maßnahme dürfte nach jetzigen Kenntnisstand voraussichtlich 24 Stunden andauern.

Unfall auf der A661: Lkw rammt Hochspannungsmast

Erstmeldung vom Dienstag, 19.01.2021, 16.54 Uhr: Offenbach – Auf der A661 ist am Dienstag (19.01.2021) gegen 11 Uhr ein Sattelschlepper in Höhe der Ausfahrt Buchrain von der Fahrbahn abgekommen und hat anscheinend ungebremst einen Hochspannungsmast der Trasse Offenbach-Sprendlingen gerammt. 

Unfall auf A661: Strommast bei Offenbach muss gegen Umkippen gesichert werden

Nach Auskunft der Energieversorgung Offenbach (EVO) konnte ein kompletter Stromausfall verhindert werden, da immer eine Versorgung von zwei Seiten sichergestellt ist. Polizei und Hessen mobil sicherten die Unfallstelle.

Die EVO rechnet damit, dass es nach dem Unfall bei Offenbach relativ lange dauern wird, den schweren Lkw und den 25 Meter hohen Mast auseinander zu bringen. Letzterer muss auch gegen ein Umkippen gesichert werden. Sein Betonsockel ist beschädigt. Wie die Polizei auf Anfrage zum vermutlichen Unfallhergang berichtet, ist ein Pkw auf der A661 bei Nässe von seiner Fahrbahn abgekommen und hat den Lastwagen abgedrängt.

Auf der A 661 kam es in der Vergangenheit zwischen Offenbach und Darmstadt häufiger zu Unfällen. Wegen eines Unfalls in der Nähe von Offenbach ermittelt derzeit sogar die Staatsanwaltschaft. (Thomas Kirstein)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion