Schwerverletzter gibt Polizei Rätsel auf

Offenbach - Ein am Sonntag gefundener schwer verletzter Offenbacher gibt der Polizei Rätsel auf.

Der 40 Jahre alte Pole war mit schweren Kopfverletzungen auf einem Gehsteig vor einer Telefonzelle gefunden worden, wie die Polizei heute berichtete. Passanten hatten den Mann am Morgen entdeckt und die Polizei und einen Notarzt verständigt. Der 40-Jährige, der in Offenbach wohnt, liegt seither in einer Klinik im Koma. Die Polizei hofft auf Zeugen.

dpa

Rubriklistenbild: © pixelio/Arno Bachert

Kommentare