Sonne, Strand, und dann Streit

+
Urlaubszeit ist Krisenzeit. Hilfe gibt Pro Familia.

Offenbach ‐  Die dritte Caipi ist ausgetrunken, der Sonnenuntergang schön romantisch und die Mariachi-Band am Strand eigentlich total lustig. Aber Anna und Paul starren sich gelangweilt an. Von Kathrin Rosendorff

Und die Knutsch-Lust ist auch nicht da. Besonders im Urlaub kracht es in Pärchenbeziehungen.

„Viele Paare haben hohe Erwartungen an den Urlaub. Und die werden dann meist enttäuscht“, sagt Bettina Witte de Galbassini, Ärztin und Sexualberaterin bei Pro Famila Offenbach. Besonders nach dem Urlaub berät sie viele verkrachte Paare. Bereits bestehende Konflikte können am Ferienort nicht mehr verdrängt werden. Denn man hängt plötzlich 24 Stunden zusammen.

Und dann ist da noch die Bett-Flaute. Die erhoffte Dauer-Lust aufeinander bleibt aus. Und Paul und Anna sind gefrustet. Und verlassen sexlos den Urlaubsort.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare