Offenbachs Kreditwürdigkeit

Sorgen um das Vertrauen seitens der Banken

+

Offenbach - Bislang ist noch von keiner Bank bekannt, dass sie Zweifel an Offenbachs Kreditwürdigkeit bekommen und deswegen derzeit günstige Konditionen verschlechtert hätte.

Allerdings wurden an der Spitze der Stadtwerke Bedenken laut, dass die Holding wegen Zweifeln an der Verlässlichkeit des Bürgen Stadt nicht mehr an Bankkredite komme. Unsere Zeitung erwähnte Ende des Jahres Experten-Bedenken, nach denen die Insolvenz des Stadtbetriebs GOAB das Rating der Stadt allgemein beeinflussen könnte. Inzwischen ist das Thema ein handfester politischer Streit geworden. Beim CDU-Parteitag benutzte Vorsitzender Stefan Grüttner das Wort „Kreditklemme“, was ihm umgehend den Vorwurf seines SPD-Pendants Felix Schwenke eintrug, eine solche fahrlässig herbeizureden.

Grüttner bleibt dabei: Beim Unions-Neujahrsempfang formuliert er vor Publikum erneut seine Sorge, die GOAB-Pleite könne das Vertrauen von Banken kosten. Die SPD-Replik lässt nicht auf sich warten, Fraktionschef Andreas Schneider wird per Pressemitteilung förmlich: „Ich fordere Stefan Grüttner auf, nicht wiederholt die Kreditwürdigkeit der Stadt Offenbach in Frage zu stellen.“ Offenbach sei wie die Bundesrepublik, alle 16 Bundesländer und alle deutschen Kommunen eine verbindliche Schuldnerin, die pünktlich ihre Zinsen bezahle und dies weiterhin machen werde. „Von Offenbach etwas anderes zu behaupten, ist gefährlich. Stefan Grüttner schadet mit dieser Aussage seiner Heimatstadt“, stellt der Sozialdemokrat fest.

Wirtschaftskrise: Diese Banken hat es am meisten getroffen

Wirtschaftskrise: Diese Banken hat es am meisten getroffen

tk

Mehr zum Thema

Kommentare