Mehr Geld, weniger Zeit

Sparwelle schwappt ins Bad

+
Die Luft ist raus: Voraussichtlich am Freitag, 3. Mai, beginnt im Waldschwimmbad auf der Rosenhöhe die Sommersaison.

Offenbach - Die Öffnungszeiten verkürzt, dafür die Eintrittspreise kräftig erhöht: Die städtische Sparwelle schwappt in das einzige, vom Ersten Offenbacher Schwimmclub (EOSC) betriebene, Schwimmbad Offenbachs. Von Matthias Dahmer

Die Freibadsaison im Waldschwimmbad auf der Rosenhöhe, das derzeit wegen des Abbaus der Traglufthalle geschlossen ist, beginnt voraussichtlich am Freitag, 3. Mai. Wobei gleich am Eröffnungswochenende ein internationales Wasserballturnier stattfindet und das große Becken deshalb nur eingeschränkt nutzbar sein wird. Das kleine Becken steht wegen Sanierungsarbeiten ohnehin bis voraussichtlich Mitte Mai nicht zur Verfügung.

Bereits Anfang der Woche hat das Bad-Team vom EOSC die Luft aus der Traglufthalle gelassen. Die schlaffe Plastikhaut bedeckte gestern Vormittag das große Becken, aus dem vorher das Wasser abgelassen worden war. Am Abend wollte der EOSC mit Unterstützung tatkräftiger freiwilliger Helfer die Hülle vom Becken ziehen und für den Winter einpacken. Das war zunächst – wie bereits in den Jahren zuvor – in Kooperation mit dem Technischen Hilfswerk für den morgigen Samstag geplant. Weil für diesen Tag jedoch Regen vorausgesagt ist, wurde die Arbeit vorgezogen.

Stadt verlangt höhere Eintrittspreise

Auf Verlangen der Stadt muss der Badbetreiber EOSC die Eintrittspreise um jeweils einen Euro erhöhen. Sie betragen künftig:

- Erwachsene: 4,50 Euro (Zehnerkarte 40 Euro);

- Jugendliche (7 bis 18 Jahre), Studenten (bis 25 Jahre) und Behinderte: 3,50 Euro (Zehnerkarte 30 Euro);

- Kinder (1 ½ bis 6 Jahre): 2,50 Euro (Zehnerkarte 20 Euro).

Dem städtischen Sparkurs gehorchend hat der EOSC auch die Öffnungszeiten für das künftig nur noch im Sommer öffentliche Waldschwimmbad neu festgelegt. Es ist in der Sommersaison für die Öffentlichkeit täglich (auch an Sonn- und Feiertagen) von 8 bis 19.30 Uhr geöffnet, Kassenschluss ist jeweils um 19 Uhr. Kurzfristige Änderungen können sich zum Beispiel durch Sportveranstaltungen ergeben. Dies wird jeweils mittels Aushängen und in unserer Zeitung bekannt gegeben.

Für EOSC-Mitglieder wird früher aufgemacht. Sie können montags bis freitags (auch in den Ferien) zwei Stunden vor den anderen, das heißt von 6 bis 8 Uhr, ihre Bahnen ziehen. Der Zugang zum Bad ist für die Vereinsmitglieder in diesen beiden Stunden nur über den Wintereingang möglich.

Kommentare