Geschwindigkeitskontrollen

Speedmarathon im Kreis Offenbach und Main-Kinzig-Kreis – Hier wird geblitzt

An 14 Standorten kontrolliert im Kreis Offenbach und dem Main-Kinzig-Kreis die Polizei am Mittwoch (21.04.2021) beim Blitzermarathon. (Symbolbild)
+
An 14 Standorten kontrolliert im Kreis Offenbach und dem Main-Kinzig-Kreis die Polizei am Mittwoch (21.04.2021) beim Blitzermarathon. (Symbolbild)

Die Polizei führt beim Speedmarathon an vielen Orten in Hessen Geschwindigkeitskontrollen durch. Auch im Kreis Offenbach und im Main-Kinzig-Kreis. Hier wird geblitzt.

Offenbach – Erhöhte Geschwindigkeit gilt in Hessen als Hauptunfallursache bei Unfällen mit gestorbenen und schwerverletzten Menschen. Allein im Jahr 2020 starben 205 Menschen aufgrund von Verkehrsunfällen auf hessischen Straßen. Dennoch werden Geschwindigkeitsverstöße von vielen als Kavaliersdelikte angesehen. Daher will die Polizei am Mittwoch (21.04.2021) mehr als 200 Blitzer installieren – so auch im Kreis Offenbach und Main-Kinzig-Kreis.

Bei dem so genannten Speedmarathon handelt es sich um eine europaweite Aktion, die durch das Aufstellen zahlreicher Blitzer zu einer nachhaltigen Senkung der Geschwindigkeit von Verkehrsteilnehmern beitragen soll. Sie fand zuletzt 2019 statt, wo die Polizei über 12.000 Geschwindigkeitsüberschreitungen in Hessen registrierte. Das Motto lautet: „Grenzen überschreiten, um Leben zu retten!“. Organisiert wird die Maßnahme durch ROADPOL (European Roads Policing Network).

14 Standorte für Blitzermarathon im Kreis Offenbach und dem Mainz-Kinzig-Kreis geplant

Dabei handelt es sich um einen Zusammenschluss von Verkehrspolizeien aus ganz Europa, die eine höhere Verkehrssicherheit auf europäischen Straßen sowie die Reduzierung von Verkehrsopfern anstreben. Wie wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, können bereits minimale Geschwindigkeitsreduzierungen für mehr Sicherheit sorgen: Bei einer Senkung um 2 km/h innerorts sinkt die Zahl der Verunglückten um 15%.

  • Hier wird im Kreis Offenbach und dem Main-Kinzig-Kreis geblitzt
  • Altenhaßlau, Eidengesäßer Straße
  • B 276 Biebergemünd zwischen Bieber und Flörsbachtal
  • Eidengesäß, Karl-Glöckner Straße
  • Freigericht-Somborn, Karlstraße
  • Hammersbach, L3195 nach der Brücke A 45
  • Hanau, Aschaffenburger Straße 
  • Hanau, Maintaler Straße 
  • L 3178 zwischen Bad Soden-Salmünster und Mernes
  • L 3195 Maintal-Hochstadt
  • L 3268 zwischen Nieder- und Oberrodenbach 
  • Limeshain, L3347 Höhe Sportheim Rommelhausen
  • Niederdorffelden, L 3205 Höhe Parkplatz
  • Ronneburg, L 3193, Bushaltestelle 

Speedmarathon im Kreis Offenbach und der Region: Hunderte Polizisten in Hessen im Einsatz

Bei dem Speedmarathon 2021 werden allein in Hessen etwa 500 Polizisten im Einsatz sein. Die Blitzer sollen den gesamten Mittwoch (21.04.2021) von 6.00 Uhr bis 22 Uhr in Betrieb sein. Für den Kreis Offenbach und den Main-Kinzig Kreis gab die hessische Polizei bereits 14 Blitzer bekannt – darunter in Hanau, Hammersbach und Limeshain. Auch in Frankfurt und im Kreis Fulda stehen Blitzer*.

Unabhängig vom Speedmarathon sind in Offenbach sechs Superblitzer installiert. Die Messanlagen sehen einem Anhänger ähnlich und sollen dafür sorgen, dass sich Autofahrer an das Schritttempo halten. An diesen Stellen stehen die Blitzer in Offenbach. (tt) *fnp.de und fuldaerzeitung.de sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion