Autofahrer dürfen sich nicht lange freuen

Sperrung am Friedrichsring aufgehoben

+
Der Verkehr rollt wieder am Friedrichsring.

Offenbach - Ein unspektakuläres Ende ohne entsprechende Ankündigung: Arbeiter räumten gestern Morgen die Absperrbaken rund um den Friedrichsring weg. „Seit acht Uhr rollt der Verkehr wieder“, bestätigte EVO-Sprecher Harald Hofmann.

Die Sperrung sorgte – in Kombination mit der gleichzeitigen Fahrbahnerneuerung auf dem Odenwaldring – gut zwei Wochen lang für erhebliche Behinderungen.

Etwa in Höhe der Bundesmonopolverwaltung war – wie berichtetein Wasserrohr gebrochen, das gut zwei Meter tief in der Erde liegt. Nach Reinigungsarbeiten an der Baustelle stellten Experten fest, dass der Friedrichsring stärker unterspült war als angenommen. Daher war die Fahrbahn nebst Unterbau sowie Bürgersteige auf einer Länge von 50 Metern grundlegend zu erneuern.

Der Sprecher zeigte sich zerknirscht, dass die erste zeitliche Prognose deutlich zu optimistisch gewesen sei. Immerhin: „Die Firmen sind jetzt doch zwei Tage früher fertig geworden als geplant.“

Nicht urlaubende Autofahrer wird’s nicht lange freuen: Nächste Woche soll im Auftrag des ESO die Fahrbahnsanierung an der Kreuzung Bieberer/Untere Grenzstraße beginnen. 

Bilder vom Wasserrohrbruch

Friedrichsring nach Wasserrohrbruch gesperrt

mk

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare