Auf den Spuren des Tigers

+
Schüler für den Golfsport gewinnen. Das Ziel haben sich Norbert Schmalfuß von der Golfakademie Offenbach-Frankfurt und Manfred Katzenberger, Schulsportleiter der Edith-Stein-Schule, gesetzt. Sie trainieren auf dem ORV-Gelände - in diesem Fall Alexandra Traxler.

Offenbach - Den Golfsport unter Offenbacher Schülern bekannt machen. Das Ziel hatte Jürgen Reichert bereits im vergangenen Jahr öffentlich verkündet. Nun ist es soweit: Die Buben und Mädchen hantieren mit Golfschlägern; früh übt sich, wer ein Tiger werden will... Von Claus Wolfschlag

Jürgen Reichert, Betreiber des Golfclubs Eschenrod im Vogelsberg, gibt seit Jahren Kurse an der Volkshochschule. Nach einem Bericht in unserer Zeitung meldete sich Ende 2008 ein Mitglied des Offenbacher Rudervereins von 1874 bei ihm. Er hatte einen Standort fürs künftige Offenbacher Schulgolf parat. Auf dem ORV-Gelände auf der Fechenheimer Mainseite, direkt gegenüber des Isenburger Schlosses, hatte bislang die Rasenhockey-Abteilung des Vereins ihren Übungsplatz. Doch abgesehen von der Seniorenmannschaft sind die Hockeyspieler mittlerweile vollständig aufs BSC-Gelände am Eichwaldweg umgezogen, um dort auf Kunstrasen zu spielen. Aus dem so frei gewordenen, 30 000 Quadratmeter großen Areal konnte somit ein Abschlagplatz für Golfspieler werden.

Die Spieler schlagen von zehn Kunstrasenplatten aus auf den 270 Meter langen, idyllisch im Landschaftsschutzgebiet gelegenen Platz. „Diese Driving Range ist kein öffentlicher Platz, sondern nur für Teilnehmer der Volkshochschule und den Schulsport reserviert“, erläutert Jürgen Reichert. Zudem steht der Übungsplatz für Mitglieder der beiden Golfclubs „Eschenrod“ und „Am Schottenring“ offen.

Die ersten Schüler der Edith-Stein-Schule haben bereits unter Aufsicht von Schulsportleiter Manfred Katzenberger mit dem Abschlagtraining begonnen. Zwanzig Schüler aus den 9. und 10. Klassen meldeten sich an, fünf kommen regelmäßig freitags in die Golf-AG. „Nächstes Jahr werden wir eine Neigungsgruppe gründen“, sagt Katzenberger, dessen Training von Norbert Schmalfuß unterstützt wird. Schmalfuß gibt Golfunterricht in der Golfakademie Offenbach-Frankfurt und freut sich über den interessierten Nachwuchs.

Neben dem Abschlag lernen die Schüler auf dem ORV-Gelände auch schon das Einlochen und vor allem die allgemeinen Golf-Regeln. Doch das weiterführende Spiel findet dann in Eschenrod bei Schotten/Vogelsberg statt. Finanziert wird das alles vom „Deutschen Golf Verband“ und dessen Projekt „Abschlag Schule“, mit dem Kinder und Jugendliche an die Sportart herangeführt werden sollen.

Gerhard Wander, Vorsitzender der Hockey-Abteilung im ORV, freut sich, dass auf dem Platz eine weitere Sportart betrieben wird, betont aber, dass es kein öffentlicher Golfplatz werde. Außer den Vhs-Golfern und den Schülern nutze beispielsweise der OFC das Areal. Dienstags und donnerstags trainiert dort die Fußballjugend von U 8 bis U 13.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare