Mit dem Stadionticket Bus fahren

Offenbach (fel) - Ein spannendes Spiel, ein Tor, ein Bier – und gerne auch eins mehr.

Damit sich nach dem Heimspiel der Offenbacher Kickers möglichst kein Fan angetrunken ins Auto setzt, bieten die Offenbacher Verkehrsbetriebe auch beim nächsten Heimspiel am morgigen Samstag um 14 Uhr gegen die SpVgg Unterhaching kostenlose Shuttle-Busse an. Kostenlos zumindest für den, der ein Stadionticket sein Eigen nennt.

Wie gewohnt, verkehrt die Kickers-Sonderlinie bereits ab zwei Stunden vor Spielbeginn im Viertelstunden-Takt. Die Tour führt vom Marktplatz über die S-Bahn-Station Offenbach Ost zum Stadion. Auch im regulären Betrieb werden die Fahrten zum Stadion verstärkt. Die Busse der Linie 102 – über die Haltestellen Kaiserstraße, Hauptbahnhof, Offenbach Ost und Bieberer Berg – fahren dann alle 7,5 Minuten, auf dem Rückweg alle Viertelstunden.

Die Sonderbusse bringen die Fans direkt vom Stadion in die Stadtteile, und zwar so lange, bis alle von der Haltestelle abgeholt worden sind.

Rubriklistenbild: © op-online.de

Kommentare