Stelle soll analysiert werden

Stau wegen eines kaputten Wasserrohrs

+
Mit schwerem Gerät machen sich die Arbeiter auf der vielbefahrenen Bieberer Straße zu schaffen. Noch bis heute Mittag kann es dort zu Staus kommen.

Offenbach - Nicht zum ersten Mal standen Pendler an der Ecke Bieberer Straße/Untere Grenzstraße in einem Stau, der keinen Unfall als Ursache hatte. Wie bereits im Dezember und Anfang Februar war wegen eines Wasserrohrbruchs eine Baustelle nötig.

Zu Verkehrsbehinderungen kann es indes noch bis Dienstagmittag gegen 14 Uhr kommen. Erst dann, so Michael Jung vom kommunale Zweckverband Wasserversorgung (ZWO), werden alle Absperrungen entfernt sein. Weshalb gerade diese Stelle eine solch neuralgische ist, das will der ZWO in Zusammenarbeit mit der Energieversorgung (EVO) analysieren, die noch für den technischen Betrieb zuständig ist. „Durch die Häufung der Ereignisse sind wir an einer dauerhaften Lösung interessiert“, sagt Jung. Deshalb müsse man auch prüfen, ob eine grundhafte Sanierung notwendig sei. Momentan könne man nicht sagen, ob die Rohrbrüche mit den klimatischen Bedingungen zusammenhingen.

Friedrichsring nach Wasserrohrbruch gesperrt

red

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare