Straßen bleiben dunkel

Offenbach (mk) - Blackout in Offenbach und Teilen von Rodgau: Mitten im abendlichen Einkaufstrubel gab’s am Tag vor Heiligabend zusätzlichen Stress. Die Straßenbeleuchtung schaltete sich mit Einbruch der Dunkelheit komplett nicht ein.

Fieberhaft suchten Techniker der Energieversorgung Offenbach (EVO), die beide Netze betreibt, nach dem Fehler. Schließlich war der Fehler in der EVO-Zentrale in der Andréstraße in Offenbach gefunden: Eine Steuereinheit am zentralen Rechner war ausgefallen, ein Neustart des Systems erforderlich. Da dies etwas länger dauert, schickte der lokale Versorger Servicekräfte in die einzelnen Stadtteile. Dort schalteten sie in den Verteilerkästen die Beleuchtung an.

Kommentare