Finaler Abschnitt des Mainzer Rings

+

Offenbach - Der Mainzer Ring, der bald den Verkehr um Bürgel führen soll, schließt sich Abschnitt für Abschnitt. Nun bauen die Firmen zwischen Kettelerstraße bis zum Karl-Herdt-Weg – aus dem jahrzehntelangen Dauerprovisorium wird endlich eine Straße.

Nachdem der Bewilligungsbescheid des Landes eingetroffen ist, hat die Stadt den Auftrag für die Fertigstellung von Straße und Kanal ausgeschrieben und vergeben. Je nach Witterung dauern die Arbeiten etwa zwölf Monate. In dieser Zeit müssen Autofahrer immer wieder mit einer Sperrung zwischen Kettelerstraße und Schönbornstraße rechnen.

Der Abschnitt ist mehr als 600 Meter lang. Die Kreuzungen Kettelerstraße/Mainzer Ring (Bild) und Schönbornstraße/Mainzer Ring werden als Kreisel ausgebaut. Entlang der Straße werden 59 Feldahornbäume gepflanzt. 45 Lampen sorgen nachts für Licht.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare