Straßenbeleuchtung ausgefallen: Mann fährt Schülerin an

Offenbach (akr) - Ein Unbekannter hat am Donnerstagmorgen ein 13-jähriges Mädchen angefahren und ist danach geflüchtet. Zum Zeitpunkt des Unfalls sei die komplette Straßenbeleuchtung ausgefallen gewesen. 

Den flüchtigen Fahrer eines dunklen Pkw suchen die Beamten des zweiten Polizeireviers. Nach eigenen und Zeugenangaben stand das 13-jährige Mädchen gegen 7.25 Uhr am Fußgängerüberweg des Gravenbruchwegs und wollte diesen in Richtung Eingang zur Edith-Stein-Schule überqueren.

Ein Pkw, der in Richtung Rosenhöhe unterwegs war, hielt an, um das Mädchen passieren zu lassen. Die Schülerin dachte, dass der Fahrer des dunklen Autos, der die Gegenrichtung befuhr, ebenfalls anhalten würde und lief los. Dieser hielt jedoch nicht an, streifte die 13-Jährige, so dass diese zurück auf den Bordstein fiel.

Hierbei zog sie sich leichte Verletzungen zu. Der Unfallverursacher fuhr einfach weiter, ohne sich um die Schülerin zu kümmern. Am Steuer soll ein Mann mit kurzen Haaren gesessen haben. Weitere Ermittlungen haben ergeben, dass zum Unfallzeitpunkt durch einen technischen Defekt seitens der EVO die komplette Straßenbeleuchtung in diesem Stadtteil ausgefallen war. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Flüchtigen geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Telefon: 069/8098-5200.

Rubriklistenbild: © Astrid-Maria-Kauertz/pixelio.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare