Straßenräuber verfolgen ihr flüchtendes Opfer

Offenbach (kat) - Bei einem Überfall an der Mainstraße musste ein Fußgänger gestern Schläge einstecken. Die zwei Männer hatten ihr flüchtendes Opfer zuvor verfolgt.

Zwei 20 bis 25 Jahre alte Männer haben gestern einen Fußgänger an der Mainstraße überfallen. Am Dienstag gegen 20.20 Uhr war dem 31-Jährigen am Marktplatz von den zirka 1,78 Meter und 1,60 Meter großen Unbekannten der Weg versperrt worden. Der Mainzer ahnte den bevorstehenden Überfall und rannte in Richtung Maindamm. Er wurde jedoch eingeholt.

Die Männer rissen ihr Opfer zu Boden, schlugen auf es ein und schnappten sich seinen Rucksack. Beide Täter flüchteten in Richtung Ludo-Mayer-Straße. Ein Autofahrer hielt an und versuchte vergeblich, die Räuber festzuhalten. Der eine war mit einer schwarzen Mütze, einem weißen Pullover und Jeans bekleidet, der kleinere Komplize trug einen schwarzen Pulli und Jeans. Die Kriminalpolizei bittet um weitere Hinweise unter der Rufnummer Tel.: 069 8098-1234.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare