Streit zwischen Bahn und Offenbacher Studenten vor Ende

Offenbach - Der Streit der Deutschen Bahn mit einem Offenbacher Busunternehmen um dessen Lizenz für den überregionalen Personenverkehr soll am 20. April entschieden werden.

Dann will das Landgericht Frankfurt in der Auseinandersetzung ein Urteil sprechen. Ein Gerichtssprecher bestätigt heute eine entsprechende Mitteilung des Anbieters Deinbus. Geplant war ursprünglich eine weitere Verhandlung am 17. März, die nun entfällt.

Die Bahn will den von drei Studenten gegründeten Marktneuling aus dem Verkehr ziehen lassen, weil er seit Ende 2009 Busfahrten im Internet anbietet. Wie bei einer Mitfahrzentrale können sich Reisende für eine Strecke zusammentun. Aus Sicht der Bahn betreibt Deinbus einen Linienverkehr, für den eine spezielle Konzession notwendig ist. Die Studenten pochen auf eine Genehmigung von 2009, die den Betrieb als Gelegenheitsverkehr bewertet.

dpa

Rubriklistenbild: © Bernd-Boscolo / Pixelio.de

Kommentare