Streit unter Verkehrsteilnehmern

Rabiater Autofahrer schlägt Mann die Nase ein

+

Offenbach - Ein Streit unter Verkehrsteilnehmern ist gestern Nachmittag eskaliert. Ein 28-jähriger Autofahrer schlug dem Beifahrer eines anderen Wagens die Nase ein.

Nach Angaben der Polizei wollte der 30-jährige Beifahrer eines Wagens an einer Ampel den Fahrer eines Autos wegen eines gefährlichen Manövers zur Rede stellen. Als der angesprochene Autofahrer nicht einsehen wollte, dass er den Wagen der beiden anderen Verkehrsteilnehmer geschnitten habe, eskalierte der Streit: Der Mann schlug dem 30-Jährigen auf die Nase.

Dabei erlitt das Opfer so schwere Verletzungen, dass es in einer Klinik behandelt werden musste. Nach Angaben der Polizei ist der 28-jährige Schläger bereits wegen einiger Gewaltdelikte bekannt. Nun erwartet ihn eine weitere Anzeige wegen Körperverletzung.

(nb)

Das kosten Verkehrssünden im EU-Ausland

Das kosten Verkehrssünden im EU-Ausland

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion