Ursache unklar

Kurzer Stromausfall im Kreis

+

Offenbach - Die Ventilatoren bleiben plötzlich stehen, die Klimaanlage versagt, Ampeln funktionieren nicht mehr, die Lichter gehen aus: Um kurz nach 16 Uhr fällt in Stadt und Kreis Offenbach der Strom aus.

Aus Offenbach, Dietzenbach, Mühlheim, Dreieich, Neu-Isenburg, Langen und Seligenstadt wird vermeldet, dass dort um 16.04 Uhr der Strom ausfiel. Das gesamte Gebiet der Energieversorgung Offenbach (EVO) mit rund 400.000 Einwohnern sei betroffen gewesen, sagte EVO-Sprecher Harald Hofmann. Zumindest in Offenbach funktionierte der Strom kurze Zeit später wieder. „Wir gehen davon aus, dass das nicht nur bei uns, sondern auch in anderen Regionen so war." Denn die Störung sei ersten Erkenntnissen zufolge auf das vorgelagerte Verteilernetz des Stromtransporteurs zurückzuführen. Größere Auswirkungen habe der Stromausfall aber nicht gehabt. „Lampen und Computer gingen aus und wieder an, einige Laptops sind auch weiter gelaufen."

In Mühlheim war der Strom ebenfalls binnnen Sekunden wieder da, von dauerhaften Schäden ist bislang weder den Stadtwerken noch der Polizei etwas bekannt. Manche Ampel verweigerte nach der kurzen Saftlosigkeit allerdings ihren Dienst, beispielsweise an der Kreuzung der Lämmerspieler Straße mit dem Südring und der Ulmenstraße. Streifenwagen der Mühlheimer Polizeistation klapperten vorsorglich vor allem die Hauptverkehrsstraße ab.

(nb/mcr/dpa)

Blackout: Chaos nach Stromausfall

Blackout: Chaos nach Stromausfall

Kommentare