3.500 Kunden betroffen

Stromausfälle durch Tauwetter

Offenbach - Durch das warme Tauwetter waren am Mittwoch 3500 Offenbacher Kunden ohne Strom. Es kam zu Kurzschlüssen.

Etwa 3.500 Kunden waren am Mittwochabend in Offenbach ohne Strom. Als Grund nannte die Energieversorgung Offenbach (EVO) das warme Wetter. Durch angesammelte Feuchtigkeit kam es zu Kurzschlüssen, die wiederum zu zwei zwei Stromausfällen führten.

Den Anfang machten um 17.21 Uhr neun Stationen in der Nähe des Friedrichrings. Nach rund 40 Minuten waren sie wieder am Netz. Um 20.23 Uhr war dann Lauterborn mit dem Ausfall von drei Stationen betroffen. Alle Kunden hatten um 21.10 Uhr wieder Strom.

So sicher ist unsere Stromversorgung: Fragen & Antworten

Wie sicher ist unsere Stromversorgung? Fragen & Antworten

dani

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare