EVO erhöht den Strompreis

Offenbach - Die Energieversorgung Offenbach (EVO) folgt dem Beispiel anderer Anbieter und erhöht den Strompreis.

Zum 1. Januar 2011 werde die Kilowattstunde um rund 1,8 Cent oder um durchschnittlich 7,3 Prozent teurer, teilte das Unternehmen heute mit. Kunden in Stadt und Kreis Offenbach müssen demnach im Schnitt fast 55 Euro im Jahr mehr bezahlen.

Die EVO begründete den Schritt mit der gestiegenen Umlage aus dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG), die die Einspeisung von Strom aus Sonne, Wind und Wasser ins Netz fördern soll. Einen Teil dieser Mehrkosten gibt der Versorger an seine rund 140.000 Stromkunden weiter.

dpa

Rubriklistenbild: © Archiv bg

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare