„Olivia“ richtet in der Region Schäden an

1 von 9
Drehleiter-Einsatz in der Schweitzerstraße: Vom Dach eines fünfgeschossigen Wohngebäudes musste eine Markise geholt werden, die von einer Sturmböe abgerissen worden war und jederzeit hätte abstürzen können.
2 von 9
Vor allem Autos haben in Stadt und Kreis durch den Sturm so einiges abbekommen.
3 von 9
Dr. Roland Krebs, Vorsitzender des Heimat- und Geschichtsvereins Heusenstamm, beim Wasserschöpfen im Haus der Stadtgeschichte.
4 von 9
Vor allem Autos haben in Stadt und Kreis durch den Sturm so einiges abbekommen.
5 von 9
Vor allem Autos haben in Stadt und Kreis durch den Sturm so einiges abbekommen.
6 von 9
Vor allem Autos haben in Stadt und Kreis durch den Sturm so einiges abbekommen.
7 von 9
Vor allem Autos haben in Stadt und Kreis durch den Sturm so einiges abbekommen.
8 von 9
Vor allem Autos haben in Stadt und Kreis durch den Sturm so einiges abbekommen.
9 von 9
Vor allem Autos haben in Stadt und Kreis durch den Sturm so einiges abbekommen.

Tief „Olivia“ ist mit heftigen Sturmböen über Westeuropa gezogen und hat dabei mindestens drei Menschen das Leben gekostet - in Stadt und Kreis Offenbach wurde zwar niemand verletzt, doch hat der Sturm beachtliche Schäden angerichtet.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion