Dieter Bohlen und Co. überzeugt

Offenbacherin Viviana Grisafi im Supertalent-Finale

+
Sympathisch kam die junge Sängerin vorm Mikrofon rüber: „Hallo, ich heiße Viviana Grisafi und komme aus Offenbach“, sagte die 15-Jährige bei ihrem ersten Supertalent-Auftritt.

Offenbach - Viviana Grisafi hat es geschafft: Im ersten Halbfinale von „Das Supertalent 2013“ sang sich die Offenbacherin ins Finale. Nun hat die 15-Jährige die Chance 100.000 Euro zu gewinnen. Von Damian Robota

Viviana Grisafi sang im Halbfinale beim Supertalent den Birdy-Song „People Help The People“. Die Jury mit Dieter Bohlen, Bruce Darnell, Guido Maria Kretschmer und Lena Gercke war begeistert. „Das Casting war super, aber heute hier und jetzt ist es der absolute Hammer. Ein tolles Mädchen“, sagte Bruce Darnell. „Ich hoffe du wirst eine ganz Große“, fügte Guido Maria Kretschmer hinzu. Lena Gercke verglich Viviana Grisafi nach ihrem Auftritt im blauen Kleid mit Miley Cyrus. Dieter Bohlen machte der Offenbacherin sogar Hoffnungen auf den Sieg: „Wenn einer ein Supertalent im Wettbewerb ist, dann bist du das“.

Von den Zuschauern bekam Viviana Grisafi nach ihrem Auftritt trotzdem nicht genügend Stimmen. Zum Finaleinzug reichte es trotzdem: Die Jury wählte die 15-Jährige nach der Zuschauerabstimmung direkt ins Finale. Viviana brach sofort nach der Verkündung in Tränen aus. Nun hat die Offenbacherin in zwei Wochen die Chance 100.000 Euro zu gewinnen. In der ersten Supertalent-Runde war Dieter Bohlen ebenfalls schon früh von Viviana Grisafi begeistert. Er zückte den Joker, drückte den goldenen Buzzer und schickte die Offenbacherin in die nächste Runde.

„Das Supertalent“: Sänger Jean-Michel Aweh gewinnt

"Das Supertalent": Sänger Jean-Michel Aweh gewinnt

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare