„Blitz-Marathon“ am Donnerstag

Tacho fest im Blick behalten

Offenbach - Lieber mal auf die Bremse treten: Am morgigen Donnerstag hat die Polizei überall die Temposünder im Visier.

Wer morgen zu flott unterwegs ist, riskiert mit großer Wahrscheinlichkeit teure Erinnerungsfotos oder Video-Beweissequenzen. Erneut blasen Polizei und kommunale Ordnungsämter mit einem „Blitz-Marathon“ zum Sturm auf Temposünder. Besonders in den Fokus rücken dabei die Motorradfahrer.

In diesem Jahr findet der „Blitz-Marathon“ sogar europaweit statt: Mehr als 20 Staaten beteiligen sich an der Aktion am 16. April. Ziel ist die Sensibilisierung der Autofahrer für die Hauptursache von Verkehrsunfällen: zu hohe Geschwindigkeit. Fragwürdige „Rekordhalter“ aus Offenbach: 105 statt 50 Stundenkilometer innerorts, 84 Sachen in einer 30er-Zone und 160 statt der erlaubten 80 km/h auf der B448. Bitte nicht nachmachen.

jb 

Bußgeld-Katalog für Temposünder

Der Bußgeld-Katalog für Temposünder

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare