Tafeläpfel sind tabu

+
Prachtkerle: Äpfel der Frühherbstsorte Reglindis. Für den Bürgeler Kelterer Lühn ist allerdings nicht das Aussehen entscheidend. Die Frucht muss schmecken. 

Offenbach - Die Keltersaison an der Hanauer Straße 59 ist eröffnet. Für den Bürgeler Alexander Lühn ist es nichts Neues. Auch in der 27. Saison wird er nicht müde, das nicht nur seiner Meinung nach Beste aus den Äpfeln zu machen – Apfelwein. . . Von Martin Kuhn

Wie gewohnt gibt es jeden Samstag frischen Süßen. Vom alten ist noch genügend da. Bis der junge Apfelwein durchgegoren ist, reicht es also.

Wer einen nähreren Blick wagen möchte: Am kommenden Samstag, 15. September, findet ein Kelterfest statt – und zwar direkt hinter der Kelterei. Beginn: 11 Uhr. Lühn bietet mit seinen Helfern Einblicke in den Kelterbetrieb, Kaffee und Kuchen, Handkäs’ mit Musik, Leberkäs’, frisch gepressten Süßen und viiiiiel Ebbelwoi...

Alexander Lühn im Interview

Etwa 17 Kilogramm Äpfel isst jeder Deutsche durchschnittlich im Jahr – bleibt da eigentlich etwas übrig für den Bürgeler Kelterer?

Die Essäpfel aus dem Supermarkt dürfen gern als feste Nahrung zu sich genommen werden. Leider sind diese Essäpfel meist recht geschmacklos. Das merkt man sofort, wenn man mal einen mit einem Kelterapfel eines Hochstamm-Apfelbaums direkt vergleicht. Die sehen vielleicht nicht so schön aus, schmecken aber dafür umso besser.

Wie ist denn die Keltersaison 2012 angelaufen?

In den ersten zwei Kelterwochen hatte ich nicht den Eindruck, als hätte mir jemand was weggegessen. Die Äpfel sind tonnenweise bei mir angeliefert worden. Die Aussagen über die Apfelernte gehen indes weit auseinander: Von „Ach Gott – unser Baum brischt fast zusamme“ bis zu „Ei, bei uns hänge nur drei Ebbel uffm Baum“ höre ich alles.

Alexander Lühn schwört auf den selbst Gekelterten.

Etwa zwei bis vier Millionen Menschen in Deutschland sind Apfelallergiker. Können die das Bürgeler Stöffsche trinken? Und was ist mit dem Apfelsaft?

Ich habe schon von Kunden gehört, dass Apfelallergiker durchaus Apfelsaft und Apfelwein gut vertragen. Heißt: Das einmal erhitzte beziehungsweise vergorene Produkt wird besser vertragen als das frische. Das sollte aber jeder Allergiker für sich entscheiden.

Was jagen Sie denn am liebsten zunächst durch den Häcksler – alte Sorten?

Auf jeden Fall verwende ich am liebsten nur reifes Kelterobst, also

keine Tafeläpfel. Letztere werden mir aber sowieso nicht angeliefert. Wie ich schon zuvor bemerkt habe, schmecken Tafeläpfel eher wässrig. Kelterobst ist viel fruchtiger, was sich direkt im Geschmack vom Stöffche wiederspiegelt.

Wer Sie und ihre Helfer einmal im Herbst beobachtet hat, weiß es: Keltern ist Schwerstarbeit. Lohnt sich die Schufterei? Für mich ist es eine Win-Win-Situation: Ich verdiene etwas Geld und spare in den zwei Monaten noch die Beiträge für mein Fitnessstudio. Hauptsächlich ist die Kelterei mein Hobby, schließlich habe ich außerdem einen anständigen Beruf.

Ab sofort gelten die Saison-Öffnungszeiten an der Hanauer Straße 59: samstags ab 10 Uhr, montags bis freitags 17 bis 19 Uhr. Weitere Informationen zur Apfel- und Quittenannahme im Internet.

Wohin geht’s geschmacklich mit dem ‘12er-Jahrgang der Kelterei Lühn?

Der erste Süße ist wie jedes Jahr manchmal etwas herb, aber wenn ich weiß, dass ich etwas Gesundes zu mir nehme, ist mir das sehr recht. Den ersten haltbaren Saft „Bag-In-Box“ habe ich auch schon getestet und für sehr gut befunden. Für den Apfelwein brauchen die Äpfel freilich noch ein paar Öchsle-Grade mehr.

Mal Hand aufs Keltererherz: Schmeckt das eigene Produkt immer noch?

Klar! Gerade das eigene Produkt schmeckt. Vor wenigen Jahren habe ich den Äppler immer nur als Sauergespritzten getrunken, jetzt bin ich Pur-Trinker. Momentan steht jedoch der frisch gepresste Süße ganz oben auf der Liste, dicht gefolgt vom Rauscher. Schließlich muss man ja die kurze Zeit nutzen, in der das Stöffche verfügbar ist. Ich freue mich aber auch schon wieder auf den Quitten-Saft. Der lässt aber leider etwas auf sich warten. Der Ernteertrag ist noch sehr ungewiss.

Kommentare