Tannenbaum-Verkauf unserer Zeitung

In aller Ruhe aussuchen

+
Das wird wieder der Renner: Andreas Mengler, Marketing-Chef unserer Mediengruppe, wirbt gestern noch einmal für den Tannenbaum-Verkauf.

Offenbach - Noch einmal schlafen. Dann – am Sonntag ab 10 Uhr – steigt der beliebte Weihnachtsbaumverkauf unserer Zeitung.

Die mittlerweile neunte Auflage der Aktion geht aus Platzgründen nicht auf unserem Verlagsgelände an der Waldstraße, sondern auf dem VIP-Parkplatz am Bieberer Berg direkt neben dem Sparda-Bank-Hessen-Stadion, an der Zufahrt zur B448, über die Bühne. Bewährtes und Neues bilden beim diesjährigen Baumkauf eine gelungene Kombination. Zuerst das Wichtigste: Die Baum-Preise sind gleich geblieben. Blautannen kosten zwischen 21 und 33 Euro, Nordmanntannen sind ab 33 Euro zu haben. Besitzer einer AboPlus-Karte sollten diese auf jeden Fall einpacken – sie bringt bei Vorlage drei Euro Rabatt.

Frühes Kommen wird belohnt: Auf die ersten 222 Baumkäufer wartet ein Gutschein für Glühwein und Bratwurst, gestiftet vom OFC-Sponsor Top Personal Partner. Die Gutscheine können entweder direkt an den Ständen unserer Zeitung oder ab 11.30 Uhr auch an den 25 Marktbuden des OFC eingelöst werden. Unser Tannenbaum-Verkauf – und das ist neu – ist nämlich in den 2. OFC-Weihnachtsmarkt integriert.

Weihnachtsbaumverkauf der OP

Nicht zu vergessen ist auch der praktische „Weihnachtsbaum-Drive-In“. Das Prinzip ist einfach: Baum aussuchen, mit einer Nummer versehen und gemütlich weiter durchs Budendorf schlendern. Nach der Rückkehr zum Auto dann auf den VIP-Parkplatz fahren, Nummern-Zettel abgeben, den erstandenen Baum ganz bequem einladen und nach Hause bringen. Kostenlose Parkplätze stehen den Besuchern übrigens rund um den Bieberer Berg zu Verfügung.

eml

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare