Aus Stadt und Kreis

Über 50.000 Offenbacher pendeln täglich nach Frankfurt

+

Offenbach/Frankfurt - Über 50.000 Menschen aus Stadt und Kreis Offenbach pendeln täglich nach Frankfurt. Umgekehrt ist die zahl deutlich geringer.

Fast 30 Prozent der Beschäftigten aus Stadt und Landkreis Offenbach haben einen Job in Frankfurt. Wie die Agentur für Arbeit Offenbach heute mitteilte, wohnten Ende Juni 2014 fast 171.600 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte in dem Agenturbezirk. Davon pendelten 106.700 Menschen zur Arbeit ins Umland. Dem stehen 91.400 Menschen gegenüber, die von auswärts zur Arbeit in die Stadt oder den Landkreis Offenbach fuhren. Die meisten sogenannten Auspendler fuhren nach Frankfurt: Am Stichtag waren es 50.900. Mit großem Abstand folgen Beschäftigte mit einem Arbeitsort im Main-Kinzig-Kreis (5700) oder in Darmstadt (3800). Von den 30.400 sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in der Stadt Offenbach arbeitete sogar mehr als jeder zweite (16.400) in der Nachbarstadt. Umgekehrt haben nur 5300 Frankfurter ihren Arbeitsort in der Stadt Offenbach.

Wo Autofahrer am längsten im Stau stehen

dpa

Kommentare