Taxifahrer mit Messer ausgeraubt

Offenbach (dr) - Ein Offenbacher Taxifahrer ist heute Nacht von einem unbekannten Mann ausgeraubt worden. Der Täter bedrohte den Fahrer mit einem Messer und forderte seine Geldbörse.

Wie die Polizei mitteilt, hat ein noch unbekannter Mann in der Nacht auf Dienstag in der Waldstraße in Höhe der Hausnummer 231 einen Taxifahrer ausgeraubt. Ein 23 bis 25 Jahre alter Mann setzte sich gegen 0.15 Uhr in das Taxi des 49-jährigen Offenbachers und verlangte nach Heusenstamm gefahren zu werden.

Als der Taxifahrer loszufahren wollte, holte der 1,80 bis 1,85 Meter große Täter ein Messer aus der Tasche, bedrohte den Offenbacher damit und forderte sein Portemonnaie. Anschließend flüchtete der schlanke Räuber mit der Beute in Richtung des Wohngebiets. 

Der Mann hatte schwarze kurze Haare, trug während der Tat einen hellen Langarmpullover, eine kurze Hose mit schwarzen und blauen Streifen, eine karierte Basecap sowie helle Turnschuhe. Die Beamten der Krimimalpolizei Offenbach haben die Ermittlungen aufgenommen und bitten Zeugen um Hinweise unter der Rufnummer 069/8098-1234.

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare