Teenager verletzt Verkäuferinnen

Offenbach (vs) - Einen abgerissenen Fußnagel und erhebliche Blessuren haben zwei Verkäuferinnen erlitten, als sie am Dienstag eine Auseinandersetzung mit einem 14-Jährigen hatten.

Der junge Mann, begleitet von zwei Kumpels, habe gegen 16.30 Uhr Waren zum Zahlen auf das Band eines Marktes in der Kaiserstraße gelegt. Plötzlich habe er sich zwei Päckchen Zigaretten aus der Auslage genommen und in seine Taschen gesteckt. Während die Begleiter des 14-Jährigen aus dem Markt rannten, verschwand der mutmaßliche Dieb in den Verkaufsbereich.

Dort trat er nach Angaben der Angestellten wild um sich und verletzte die beiden Frauen, denen es dennoch gelang, den Obertshausener festzuhalten. Die Polizei nahm den 14-Jährigen fest. Auf der Wache bemerkten die Beamten, dass es sich sozusagen um einen alten Bekannten handelt: Erst ein paar Tagen zuvor war er nach einem Ladendiebstahl von der Polizei geschnappt worden. Nach seinem kurzen Besuch auf der Wache wurde er nach Hause zu seinen Eltern gebracht.

Rubriklistenbild: © pixelio.de/Christoph Ehleben

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare