Herzinfarkt oder Schlaganfall?

Tödlicher Unfall auf der Dietzenbacher Straße

+
Bild von der Unfallstelle auf der Dietzenbacher Straße in Offenbach.

Offenbach - Auf der Landstraße 3001 ist es am Dienstagmorgen zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein Mann starb noch vor Ort. Die Dietzenbacher Straße war zeitweise komplett gesperrt.

Wie uns die Polizei auf Nachfrage mitteilt, ist ein 74-jähriger Autofahrer am Dienstag gegen 8.30 Uhr in einer Linkskurve Richtung Heusenstamm von der Dietzenbacher Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Das Auto war kurz vor der Zufahrt zum Müllheizkraftwerk aus bisher ungeklärter Ursache außer Kontrolle geraten und kam zwischen einem Verkehrsschild sowie einem weiteren Baum auf der Beifahrerseite zum Liegen. Die Feuerwehr musste den im Autowrack eingeklemmten Mann befreien. Nach der Bergung war der 74-Jährige allerdings schon tot.

Der Notarzt geht zur Zeit davon aus, dass der Fahrer schon vor dem Zusammenprall gestorben ist - etwa durch einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall. Dies wurde aber von medizinischer Seite noch nicht endgültig bestätigt. Die Landstraße war bis etwa 10.30 Uhr wegen Bergungsarbeiten gesperrt. Insgesamt waren 15 Feuerwehrleute und vier Personen vom Rettungsdienst vor Ort.

Tödlicher Unfall auf Dietzenbacher Straße

Tödlicher Unfall in Offenbach

ron/dr

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion