Sportwagen kracht ins Heck

Unfall auf A661: Mann verbrennt in seinem Auto

+

Offenbach - Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 661 ist ein Mann gestorben. Er verbrannte in seinem Fahrzeug. Ein Sportwagen war einem anderen Auto ins Heck gekracht.

Laut Polizei war ein Sportwagen einem anderen Auto ins Heck gekracht - vermutlich, weil der 39-jährige Fahrer zu schnell unterwegs war. Beide Autos kamen erst nach 200 Meter zum Stillstand und fingen an zu brennen.

Während die beiden Insassen des Sportwagens sich retten konnten, verbrannte der Fahrer des gerammten Fahrzeugs in seinem Auto. Seine Identität war nach Angaben der Polizei zunächst unklar. Der Beifahrer des Sportwagens wurde leicht verletzt. Der Sportwagen-Fahrer gab an, zuvor von einem anderen Fahrzeug geschnitten worden zu sein. Beide Autos brannten aus - den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf etwa 200.000 Euro.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion