Tortenguss-Alarm!

+
Eklige Glibberklumpen quellen aus dem Wiesenboden am Ende der Fritz-Remy-Straße.

Offenbach ‐ Eklig quillt Glibber aus dem Boden des Grünstreifens am Ende der von der Waldstraße abzweigenden Offenbacher Fritz-Remy-Straße. Von Thomas Kirstein

Beim Umweltamt schlugen Spaziergänger sozusagen Tortenguss-Alarm: Bei der Masse handelt es sich um haushaltsübliche Gelatine, wie ein Darmstädter Fachlabor ermittelte.

Fritz-Remy-Straße

So widerwärtig das Zeug ist, so harmlos ist es. Es birgt lediglich die Gefahr, dass jemand auf ihm ausrutscht.Wo das tierische Eiweiß herkommt, ahnt Umweltamts-Biologe Rolf Weyh: Von der Firma „OFFENA Nahrungsmittel“, die von 1968 bis 1970 dort Puddingpulver und Tortenguss produzierte.
Beim Abriss der Fabrik könnte Rohmaterial zurück geblieben und im Laufe der Zeit 50 Meter talwärts in Richtung Hainbach gespült worden sein. Und dort, wo normalerweise nur Grundwasser an die Oberfläche gelangt, sind jetzt die Gelatineklumpen mit dabei.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare