46-Jährige wohl zuvor beobachtet

Trickdiebinnen passen Opfer vor Bank ab

Offenbach - Rund 1000 Euro Beute haben gestern Nachmittag zwei Trickdiebinnen in Offenbach gemacht.

Am Montagnachmittag wird eine 46-Jährige in Offenbach Opfer von zwei Trickdiebinnen. Gegen 16.15 Uhr hebt sie an einem Automaten in der Nähe der Frankfurter Straße Geld ab. Dabei wird sie laut Polizei wohl von den zwei Frauen beobachtet. Als sie nämlich die Bank verlässt, rempelt einer der beiden die 46-Jährige leicht an. Ihre Komplizin kümmert sich derweil um die Handtasche der Frau: Sie klaut rund 1000 Euro daraus. Im Anschluss verschwinden die beiden.

Wie die Polizei berichtet, sind die beiden Frauen etwa 1,65 bis 1,70 Meter groß und schlank. Die „Anremplerin“ hat sehr helle Haut, die zweite eher dunklere. Die Täterinnen haben sehr gutes Russisch gesprochen. Die Beamten fahnden aktuell nach den beiden und bittet Zeugen sich bei ihnen zu melden. Hinweise zur Tat an die 069/8098-1234. (jo)

Die gängigsten Tricks der Diebe

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion