Mit Schlagstock und Messer bewaffnet

Überfälle: Räuber treiben ihr Unwesen

+

Offenbach - Zwei Männer haben gestern Abend einen Fußgänger in der Hebestraße überfallen. Bereits am Dienstagnachmittag überfiel ein Räuber einen 18-Jährigen.

Nach Angaben der Polizei war gestern Abend gegen 19 Uhr ein 22-Jähriger in der Hebestraße auf dem Weg in Richtung S-Bahnhof, als ihm zwei Männer begegneten. Einer der beiden Unbekannten bedrohte den jungen Mann mit einem Schlagstock und forderte die Herausgabe der Wertsachen. Nachdem der 22-Jährige den Räubern  Portemonnaie und Smartphone ausgehändigt hatte, flüchteten die beiden.

Der Mann mit dem Schlagstock ist zwischen 19 und 23 Jahre alt, etwa 1,85 Meter groß, er hat schwarze Haare und eine athletische Figur. Der Räuber war mit einer schwarzen Winterjacke und einer schwarzen Hose bekleidet. Sein Komplize ist zwischen 17 und 20 Jahre alt, etwa 1,80 groß, schlank und von sportlicher Figur, er hat schwarze, etwas längere Haare.

Bereits am Dienstagnachmittag überfiel ein bislang Unbekannter drei junge Männer in der Unteren Grenzstraße. Der Räuber bedrohte das Trio mit einem Messer, er ließ sich Geld sowie ein Handy geben und flüchtete mit seiner Beute. Der Mann ist von sportlicher Statur und etwa 1,80 Meter groß. Er war mit einer schwarzen Jacke sowie einer hellen Jeanshose bekleidet. Die Polizei bittet in beiden Fällen um Hinweise unter der Nummer 069/8098-1234.

nb

Was bedeutet Sicherungsverwahrung?

Was bedeutet eigentlich Sicherungsverwahrung?

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare