Passant vertreibt Schläger

Brutale Räuber flüchten ohne Beute

+

Offenbach - Brutale und dreiste Masche von zwei Straßenräubern: Die beiden Männer bitten einen Passanten um Hilfe und locken ihn in einen Hinterhalt. Dort prügeln sie auf den Mann ein.

Nach Angaben der Polizei baten die zwei Räuber gestern Vormittag gegen 11.15 Uhr in der Richard-Wagner-Straße einen jungen Mann um Hilfe. Sie lockten ihn von der Straße weg in einen Hinterhalt. Dort forderten sie die Herausgabe von Geld und schlugen dem Mann ins Gesicht.

Auch als der 18-Jährige stürzte, prügelten die Schläger weiter auf ihn ein. Erst als ein weiterer Passant die beiden Räuber ansprach, ließen sie von ihrem Opfer ab und flüchteten.

(nb)

Bilder: Berlin trauert um Jonny K.

Bilder: Berlin trauert um Jonny K.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion