Überfall: Vor der Wohnung aufgelauert

Offenbach (nb) - Ein bislang unbekannter Räuber hat in der vergangenen Nacht einen 27-Jährigen aus Bürgel beraubt. Er lauerte seinem Opfer auf und bedrohte es mit einer Schusswaffe.

Nach Angaben der Polizei lauerte der Räuber dem Inhaber eines Sportwettbüros in der vergangenen Nacht vor dessen Wohnung auf. Das 27-jährige Opfer war mit dem Auto heimgefahren und hatte das Fahrzeug abgestellt. Beim Verlassen des Pkw bedrohte ihn ein maskierter Mann mit einer Schusswaffe.

Der Ganove forderte die Herausgabe der Tageseinnahmen und rannte anschließend mit einer Beute von mehreren tausend Euros in eine benachbarte Straße davon. Dort sprang er in ein Auto und flüchtete. Da er auf der Beifahrerseite einstieg, vermutet die Polizei, dass in dem Wagen ein Komplize wartete.

Der Räuber ist zwischen 1,85 und 1,90 Meter, groß und athletisch gebaut. Er war dunkel gekleidet und trug eine schwarze Sturmhaube mit Sehschlitzen.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare