Schüler schlägt Räuber in die Flucht

Offenbach (nb) - Ein maskierter Mann hat gestern Vormittag versucht, einen Schüler zu überfallen. Der 18-Jährige wehrte sich jedoch und schlug den Räuber in die Flucht.

Nach Angaben der Polizei wollte der Theodor-Heuss-Schüler die Gelder eines Schulprojekt zur Bank bringen. In der Heinrich-Heine-Straße griff ihn ein maskierter Mann an. Der Räuber sprühte dem Schüler Reizgas ins Gesicht und versuchte, ihm die Tasche mit dem Geld zu entreißen. Als der 18-Jährige sich wehrte, flüchtete der Täter. Der Schüler wurde bei dem Überfall leicht verletzt.

Die Polizei sucht nun den Flüchtigen, einen zirka 1,70 Meter großen und etwa 18 Jahre alten Mann mit dichtem tiefschwarzem Haar. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 069 8098-1234 entgegen.

Rubriklistenbild: © Maren Beler/pixelio.de

Kommentare