Produkte für Bartträger

Überwältigt von Offenbachs positiver Energie

+
Dies ist nicht der Musiker Rag’n’Bone Man, sondern ein Model von Gølds bei der Bartöl-Präsentation.

Offenbach - „Cheers an alle bärtigen Brüder“ lautet das Motto der Jungs von Gølds. Pflegeprodukte aller Art für Bartträger bieten Martin Kroll (29), Martin Morras Ganskow (28) und ihre beiden Mitarbeiter seit 2014 an. Von Achim Lederle 

Lesen Sie dazu auch:

Lederstadt zum Gründermekka gewandelt

Der studierte Immobilien-Manager Kroll und sein Kompagnon, der Betriebswirtschaftslehre studiert hat, sitzen seit Anfang des Jahres in der ehemaligen Offenbacher Hassia-Fabrik und beliefern von dort aus mehr als 200 Friseure und Barber-Shops in ganz Deutschland.
Vom Bartöl über den Balsam, vom Kamm über die Bürste bis zum Geschenkset: Gølds bietet alles für den Bart des modernen Mannes. Auch online können die Pflegeprodukte geordert werden. „Wir haben uns als Ziel gesetzt, Altbewährtes mit neuen innovativen Ideen zu verbinden. Seit mehr als drei Jahren konnten wir uns erfolgreich als Start-up am Markt für Herrenkosmetik durchsetzen. Seit Kurzem sind wir in unser neues Büro im Herzen Offenbachs eingezogen, um weiter expandieren zu können“, erzählt der 29-jährige Kroll.

Gølds bietet vor allem Produkte für den Bart an, will aber zukünftig noch weitere Pflegemittel auf den Markt bringen. „Unsere Vision ist, Kosmetik für alle männlichen Bedürfnisse anzubieten. Unser Büro, das einen separaten Showroom hat, wollen wir auch für Veranstaltungen nutzen, die vom Barberday bis zum lockeren Pokerabend reichen können“, blickt Kroll in die nähere Zukunft. Die Türen in der Christian-Pleß-Straße stünden fast immer für Interessierte offen.

Kroll macht keinen Hehl daraus, dass er den Standort Offenbach liebt: „Vor etwa zwei Jahren sind wir durch Zufall in Offenbach gelandet und haben es mehr oder weniger als Zwischenstation gesehen. Das hat sich aber sehr schnell gewandelt. Die Menschen in Offenbach haben uns mit offenen Armen begrüßt, wir haben bisher noch nie so eine positive Energie in einer Stadt gespürt wie hier.“

So hätten die Jungunternehmer nicht nur neue Partner in Offenbach gefunden, sondern auch viele neue Freunde. „Die Unterstützung ist fabelhaft. Der Kontakt zur Stadt oder auch zur EVO funktioniert reibungslos. Ein Anruf genügt meistens und man bekommt genau dort Hilfe, wo sie benötigt wird“, schwärmt Kroll.

Künftig soll weiter an der prägnanten Marke gefeilt werden. Denn Kroll ist der festen Überzeugung, dass Produkte für die Bartpflege bei aller Trendigkeit auch langfristig ein Umsatzbringer sind.

Deutscher holt Trophäe bei Bart-WM in Texas

Kroll: „Mittlerweile sind wir in Deutschland schon sehr gut vertreten. Wir wollen aber auch über die Grenzen hinaus expandieren.“

Was hat es denn mit dem Namen „Gølds“ auf sich? Der O mit Diagonalstrich ist das schwedische Ö; im Kunstwort „Gølds“ spiegeln sich also die Worte „Öl“ und „Gold“. Für das Goldstück des wahren Mannes.

Gølds vertreibt Pflegeprodukte für „bärtige Brüder“ – vom Bartöl über Stylingmittel und Bürsten bis zum Geschenkset.

Infos unter https://goelds.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare