Stau über mehrere Kilometer

Müllauto platzt Reifen: Unfall auf der A661

Offenbach - Auf der A661 nahe des Offenbacher Kreuzes kam es heute Mittag zu einem Unfall. Ein Müllauto stößt mit einem Pkw zusammen und rutscht an die Mittelleitplanke.

Ein geplatzter Reifen an einem Müllauto verursachte heute Mittag gegen 12.30 Uhr zwischen der Anschlussstelle Offenbach Taunusring und dem Autobahnkreuz auf der A661 einen Unfall. Nach Angaben der Autobahnpolizei war der Lastwagenfahrer des Müllautos in Richtung Oberursel unterwegs, als der Reifen platzte. Der Lastwagen rutschte daraufhin auf die linke Fahrspur, erwischte einen BMW und schob diesen in die Mittelleitplanke sowie ein Stück weit auf die Gegenfahrbahn in Richtung Egelsbach.

Der 52-jährige Lastwagenfahrer und die 68-jährige BMW-Fahrerin sind leicht verletzt worden, sie erlitten einen Schock. Der Beifahrer des Mülllasters blieb unverletzt. Die Fahrzeuge wurden stark beschädigt. Der Sachschaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Ein weiteres Fahrzeug, das in Richtung Egelsbach unterwegs war, wurde durch ein umherfliegendes Trümmerteil beschädigt. Der Fahrer blieb aber unverletzt.

Die Schutzplanke muss wieder gerichtet werden. Der linke Fahrstreifen ist in Richtung Oberursel gesperrt. Dort stockt der Verkehr derzeit über zwei Kilometer. In Richtung Egelsbach ist aktuell nur ein Fahrtstreifen frei. Die Staulänge beträgt sieben Kilometer. Autofahrer müssen mit rund 30 Minuten Verzögerung rechnen. (tas)

Ein Toter bei Geisterfahrt auf der A661 bei Offenbach: Bilder

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare